2 Eiskunstlauf

Daniel Grassl landete in Sheffield auf dem zweiten Platz. © Soziale Medien

Grassl überzeugt in Sheffield

Der Südtiroler Eiskunstläufer Daniel Grassl erkämpfte sich bei der „John Wilson Trophy“ im englischen Sheffield den starken 2. Rang.

Das Event in Sheffield, das den „Cup of China“ ersetzte, ist der bereits vierte Bewerb des ISU Grand Prix der aktuellen Saison. Auf Einladung durfte Daniel Grassl ebenfalls nach Großbritannien fahren und bedankte sich dafür mit einer starken Leistung.


Der Meraner beendete das Kurzprogramm auf dem zweiten Platz. Geschlagen geben musste sich Grassl mit seinen 86.49 Punkten nur dem ehemaligen Juniorenweltmeister aus Kanada Roman Sadovsky (89.49 Punkte). Das Podest komplettierte Deniss Vasiljevs (83.01 Punkte), der bei den Europameisterschaften in Talinn (Estland) im diesen Jahr die Bronzemedaille gewann.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH