2 Eiskunstlauf

Peilt ihre elfte EM-Medaille an: Carolina Kostner.

Trainer-Kehrtwende bei Kostner

Nachdem in den vergangenen Tagen von einem Trainerwechsel die Rede war, rudert die Grödner Eiskunstläuferin jetzt zurück. Ihr Trainer sei weiterhin Alexei Mischin.

Nachdem die Meldungen über den Trainerwechsel von Mischin zu Michael Huth die Runde machten, kam das Dementi der Grödner Eisprinzessin. Sie sei sehr froh, so viele professionelle Personen in ihrem Umfeld zu haben, so Kostner in der Mittwoch-Ausgabe der Tageszeitung "Dolomiten". Sie hätte das Bedürfnis gehabt, in ihrem familiären Umfeld zu trainieren. Der Kontakt zu Mischin sei aber trotzdem nie abgebrochen. Kurz gesagt: Kostner hat zuletzt war nicht unter der russischen Trainerlegende trainiert, trotzdem ist Mischin weiterhin ihr Coach.


Kostner peilt eine EM-Medaille an

Aktuell befindet sich Kostner in Moskau, wo am Mittwochvormittag die Eiskunstlauf-EM begonnen hat. Ihren ersten Einsatz hat Kostner am Donnerstag. Dann steht das Kurzprogramm der Damen an. Die Kür findet am Samstag statt.



Das Programm von Carolina Kostner bei der EM in Moskau

Donnerstag, 18. Jänner: Kurzprogramm (10.25 Uhr MEZ)
Samstag, 20. Jänner: Kür (16.30 Uhr MEZ)


SN

Autor: sportnews