3 Eisschnelllauf

Arianna Fontana (links) holt mit Italien die Silbermedaille im Short Track. © APA/afp / MANAN VATSYAYANA

Italienerin schreibt Olympia-Geschichte

Italiens Erfolgskurs auf dem Eis geht weiter. Die Mixed-Staffel holte am Samstag die Silbermedaille im Short Track.

Die zweite Silbermedaille des Tages holten die Italiener wie schon die Erste auf dem Eis, diesmal aber bei einem Short Track-Wettbewerb. Die Mixed-Staffel der Azzurri, bestehend aus Arianna Fontana, Martina Valcepina, Pietro Sighel aus Trient und Andrea Cassinelli mussten sich im Finale nur knapp dem Gastgeber aus China geschlagen geben. Dritter wurde Ungarn und Vierter Kanada, deren Eisläufer gegen Ende miteinander kollidierten.


Im Short Track kann alles passieren, so sind die Favoriten aus Korea bereits im Viertelfinale ausgeschieden, während für die Russen und Amerikaner im Halbfinale Schluss war. Italien konnte davon profitieren und sicherte sich die zweite Silber-Medaille dieser Spiele.

Vor allem Arianna Fontana konnte auf dem Eis überzeugen, und ging dann folglich in die Geschichte Olympias ein. Mit dem Gewinn ihrer insgesamt 9. Olympischen Medaille befindet sich die Italienerin auch noch das 5. Jahr in Folge auf einem Podest der Winterspiele.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH