6 Freestyle

Silvia Bertagna kam zweimal zu Sturz. © ANSA / ROMAN PILIPEY

Silvia Bertagna scheitert in der Quali

Freestylerin Silvia Bertagna hat bei den Olympischen Spielen in Peking die Qualifikation für das Finale im Big Air verpasst.

Die 35-jährige Grödnerin kam bei ihrer zweiten Olympia-Teilnahme in der Quali bei den ersten beiden Versuchen jeweils bei der Landung zu Sturz. Dabei versuchte Bertagna jeweils den äußerst schwierigen Double Cork (doppelte Schraube). Durch die beiden Stürze waren ihre Chancen auf den Finaleinzug bereits dahin, weil von den 3 Sprüngen die besten 2 zusammengezählt werden.


Den 3. Versuch machte Bertagna anschließend nicht mehr. Nach ersten Angaben soll sich die Südtirolerin aber nicht verletzt haben. Die meiste Punktzahl in der Qualifikation erzielte Megan Oldham (171,25) aus Kanada. Insgesamt qualifizierten sich 8 von 30 Teilnehmerinnen für das Finale am Dienstag (3 Uhr MEZ).

Silvia Bertagna war die einzige Azzurra, die in der Quali dabei war. © ANSA / ROMAN PILIPEY


Bertagna hatte zuvor vor über 2 Monaten ihren letzten Wettkampf bestritten. Im Anschluss nahm sie sich zurück, um ihre seit Jahren lädierten Knie zu schonen. Bertagna hat in Peking allerdings noch eine Chance – und zwar im Slopestyle. Die Qualifikation findet in der Nacht auf Sonntag statt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH