6 Freestyle

Eileen Gu hat ihr zweites Olympia-Gold gewonnen. © APA/afp / BEN STANSALL

Zweites Gold: Eileen Gu krönt sich zum Olympia-Superstar

Chinas Superstar Eileen Gu hat bei den Olympischen Winterspielen im dritten Wettbewerb die dritte Medaille gewonnen. Nach Gold im Big Air und Silber im Slopestyle landete die 18-Jährige am Freitag in Zhangijakou auch im Halfpipe-Wettbewerb an der Spitze.

Schon im ersten ihrer drei Versuche machte Gu die Goldmedaille klar und legte im zweiten Sprung mit 95,25 Punkten nach. Silber und Bronze ging an die Kanadierinnen Cassie Sharpe und Rachael Karker. Die gebürtige Amerikanerin Gu, die für das Gastgeber-Land China startet, ist die erste Freestylerin, die drei Medaillen bei denselben Spielen holte.


Einzig die Schweizerin Mathilde Gremaud schaffte es, Gu im Heimatland von deren Mutter zu besiegen, indem sie im Slopestyle triumphierte. Die auch mit einem Model-Vertrag ausgestattete Athletin vermochte dies aber gut wegzustecken, wie ihr Sieg am Freitag demonstrierte. „Es waren zwei volle Wochen mit den intensivsten Höhen und Tiefen, die ich je in meinem Leben erlebt habe“, sagte Gu. „Mein Leben hat sich für immer verändert. Als ich meinen zweiten Sprung im Big-Air-Finale gestanden bin, wusste ich, dass mein Leben nie mehr so sein wird wie zuvor.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH