Wintersport

Frida Karlsson verblüfft mit einem unglaublichen Rekord. © Frida Karlsson

„Hatte einen Schock“: Hansdotter-Rekord überboten

Die zurückgetretene Ski-Olympiasiegerin Frida Hansdotter hat im Mai dieses Jahres mit einem beeindruckenden Rekord europaweit für Staunen gesorgt. Jetzt wurde die 35-Jährige von einer Landsfrau überboten.

Norwegen und Schweden liefern sich im Sport seit jeher einen Kampf. Dieser wird nicht nur auf den Loipen oder Pisten ausgetragen, sondern auch in zahlreichen TV-Shows, wo aktive und bereits zurückgetretene Sportler gegeneinander antreten. Unterschiedlichste Aufgaben müssen dabei gemeistert werden – wie etwa das Wandsitzen, das Hansdotter mit ihrem Rekord auf eine neue Ebene gehoben hat.


Ganze 26 Minuten harrte die frühere Slalom-Spezialistin in dieser Position aus. Ein Rekord, der für die Ewigkeit bestimmt schien. Doch daraus wurde nichts: Denn Langlauf-Star Frida Karlsson und Biathlon-Ass Ingrid Landmark Tandrevold aus Norwegen haben diese Marke um weitere vier Minuten überboten und den Rekord auf 30 Minuten und elf Sekunden geschraubt. „Das ist das Krankeste, was je im Fernsehen ausgestrahlt wurde“, kommentiert der frühere Weltklasse-Langläufer Emil Jönsson Haag. „Ich hatte zu Beginn einen Schock“, meint hingegen Karlsson, die „dann in eine andere Atmung kam.“

Ingrid Landmark Tandrevold (links) und Frida Karlsson (rechts) trieben sich zu Höchstleistungen an. © TV2


Die Entscheidung fiel, als Tandrevold sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte und zu Boden sackte. Karlsson hätte eigenen Angaben zufolge „noch länger stehen können“. Die 21-Jährige dachte, „sie leidet mindestens genauso viel, dann leide ich einfach ein bisschen mehr.“ Es tue aber sehr weh und sie habe bereits nach vier Minuten gezittert.

Nach der Ausstrahlung des Programmes wurde Karlsson mit Gratulationen überschüttet. Einige warfen ihr jedoch vor, sie habe sich nicht im 90-Grad-Winkel befunden. Darüber kann sie nur lachen.

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210