Wintersport

Alex Insam Christoph Mick

Insam und Mick in die Polizeisportgruppe aufgenommen

Skispringer Alex Insam und Snowboarder Christoph Mick können ruhigen Gewissens ihre Vorbereitungen auf die nächste Weltcupsaison in Angriff nehmen. Sie und drei weitere italienische Wintersportler können künftig auf die Unterstützung der Polizeisportgruppe bauen.

Insgesamt 35 Stellen hat die italienische Staatspolizei für ihre Sportabteilung ausgeschrieben. Zwei davon gingen an Athleten aus Südtirol: Insam und Mick haben den Wettbewerb gemeistert und werden somit ihren Dienst bei der Polizei antreten. Mittelfristige Auswirkungen hat dies in erster Linie auf ihre sportliche Karriere, denn sie können in Zukunft auf die finanzielle und organisatorische Unterstützung der Sportgruppe bauen.

Insbesondere für Insam kam diese Nachricht genau zur richtigen Zeit. Er nämlich reist am Montag mit der italienischen Skisprung-Nationalmanschaft ins polnische Szczyrk, wo bis Sonntag das erste Trainingslager in Hinblick auf die nächste Weltcupsaison abgehalten wird.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210