o Langlauf

Johannes Klaebo eilt weiter von Sieg zu Sieg. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

5. Sieg im 5. Rennen: Klaebo weiter unschlagbar

Er ist nicht zu stoppen: Der Norweger Johannes Klaebo hat am Freitag auch das 5. von 5. Rennen der aktuellen Tour de Ski gewonnen. Auch ein Azzurro durfte jubeln.

Klaebo gewann den Klassik-Sprint im Langlaufzentrum von Lago di Tesero im Fleimstal im Finale im Schlusssprint vor dem Schweden Calle Halfvarsson und dem Azzurro Simone Mocellini, der sich als 3. über seinen 2. Weltcup-Podestplatz freuen durfte. Bereits vor rund einem Monat hatte es der Trentiner im klassischen Sprint in Beitostolen als 2. auf das Podest geschafft.


Federico Pellegrino und Franceso De Fabiani scheiterten im Viertelfinale und landeten damit auf den Rängen 15 und 16. Der Brunecker Dietmar Nöckler hatte die Qualifikation für das Viertelfinale der besten 30 als 36. verpasst. Am morgigen Samstag möchte er beim Massenstart über 15 Kilometer klassisch nochmals aufhorchen lassen. Dieses Rennen dürfte Südtirols Langlauf-Routinier gut liegen . Der Startschuss erfolgt um 13.30 Uhr.

In der Gesamtwertung bei den Herren führt Klaebo weiter souverän und hat nun einen Vorsprung von 58 Sekunden auf den zweitplatzierten Halfvarsson. Pellegrino liegt auf dem hervorragenden 3. Platz (+1.08 Minuten). Auch Nöckler kann bisher mit seiner Tour zufrieden sein. Der 34-jährige Brunecker liegt auf Platz 21, 3.09 Minuten hinter dem Gesamtführenden.

Weng-Zwillinge mit Doppelsieg

Bei den Damen gab es einen Doppelsieg der norwegischen Weng-Zwillingsschwestern, Lotta Udnes gewann 0,35 Sek. vor Tiril Udnes. Platz 3 ging ebenfalls nach Norwegen und zwar an Mathilde Myhrvold (+0,67). Für die Azzurre Caterina Ganz und Martina Di Centa kam das Aus im Viertelfinale, sie landeten damit schlussendlich auf den Plätzen 18 und 25.

In der Tour-de-Ski-Wertung führt weiter die Schwedin Frida Karlsson. Ihr Vorsprung auf die zweitplatzierte Tiril Udnes Weng beträgt 41 Sekunden. Auf Rang 3 folgt die Finnin Krista Parmakoski (+1.05). Das klassische Massenstartennen der Damen beginnt am Samstag um 11.45 Uhr.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH