o Langlauf

Aleksander Bolshunov spricht sich für eine Zulassung russischer Athleten aus. © AFP / CHRISTOF STACHE

Bolshunov: „Russland muss zurückkehren“

Seit Beginn des Krieges in der Ukraine im Februar sind russische und belarussische Athleten bei fast allen internationalen Wettbewerben ausgeschlossen. Nun meldete sich ein Langläufer zu Wort.

„Alle Sportarten würden von der Rückkehr der russischen Athleten zu internationalen Sportwettkämpfen profitieren. Meine Landsleute möchten an den Ereignissen teilnehmen, von denen sie nach dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine, infolge der vom russischen Präsidenten Vladimir Putin diktierten und von Belarus unterstützten Invasion des Landes, ausgeschlossen worden waren.“


Das Internationale Olympische Komitee, das die Richtlinien des Ausschlusses besagter Athleten vorgibt und strikt umsetzt, unterscheidet weiterhin nicht zwischen russischen Sportlern, die Präsidenten Vladimir Putin unterstützen oder nicht. Nun hat IOC-Präsident Thomas Bach gegenüber deutschen Medien erneut bekräftigt, dass er nicht vorhabe, diese Maßnahmen zu lockern. Bolshunov hofft auf eine Änderung der Sichtweise in dieser Angelegenheit um wieder bei internationalen Wettkämpfen starten zu dürfen.

Der Russe war einer der erfolgreichsten Athleten bei den Olympischen Spielen in Peking. © APA/afp / ODD ANDERSEN


Bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking gewann Alexander Bolshunov Goldmedaillen im 30-Kilometer-Skiathlon, im 50-Kilometer-Freistil und in der 4x10-Kilometer-Staffel. Außerdem gewann er eine Silbermedaille in der klassischen Technik über 15 Kilometer und Bronze im Teamsprint.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH