o Langlauf

Bolshunov eilt von Sieg zu Sieg. © Lehtikuva / VESA MOILANEN

Bolshunov triumphiert erneut – Nöckler punktet

Während der Russe Alexander Bolshunov weiter von Sieg zu Sieg eilt, schaffte es der Brunecker Dietmar Nöckler bei seinem ersten Weltcuprennen in dieser Saison in die Punkteränge.

Der in dieser Saison überragende Russe Bolshunov ließ sich am Samstag in Falun auch von einem Sturz auf einer Abfahrt nicht aufhalten und gewann den Massenstart über 15 Kilometer klassisch im Zielsprint vor den beiden Norwegern Johannes Klaebo und Paal Goldberg.


Am vergangenen Wochenende war er noch mit einem Wutausbruch und einem Bodycheck gegen den Finnen Joni Mäki negativ aufgefallen. Gesperrt worden war der 24-Jährige dafür allerdings nicht.

Als bester Azzurro landete der Aostaner Francesco De Fabiani auf dem 6. Platz. Giandomenico Salvadori holte Platz 16. Erstmals in dieser Saison bei einem Weltcuprennen mit dabei war der Brunecker Dietmar Nöckler. Er erreichte 23,6 Sekunden nach dem siegreichen Bolshunov das Ziel und holte als 30. einen Punkt.

Den Sieg in einem packenden Damen-Rennen über 10 Kilometer sicherte sich die Schwedin Linn Svahn vor Julia Stupak aus Russland. Die Norwegerin Therese Johaug holte den 3. Rang. Als beste Azzurra landete Anna Comarella auf Rang 26.

Die Ergebnisse im Überblick, Herren

Pos.NameLandZeit
1.Alexander BolshunovRUS35.16,3 Min.
2.Johannes KlaeboNOR+0,4 Sek.
3.Paal GoldbergNOR+0,4
4.Emil IversenNOR+4,0
5.Sjur RoetheNOR+4,3
6.Francesco De FabianiITA+4,9
30.Dietmar NöcklerITA/Bruneck+23,6

Damen
Pos.NameLandZeit
1.Linn SvahnSWE25.27,1 Min.
2.Julia StupakRUS+0,4 Sek.
3.Therese JohaugNOR+0,9
4.Katharina HennigGER+1,1
5.Yana KirpischenkoRUS+1,5
6.Helene FossesholmNOR+8,3

Autor: am/dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210