o Langlauf

David Hofer wurde heute Zweiter (Foto: FISI)

David Hofer in Riale di Formazza erneut am Podium

24 Stunden nach seinem Triumph im FIS-Sprint ist der Grödner Langläufer in Riale di Formazza erneut aufs Podest geklettert.

Beim 15-km-Rennen musste sich der Südtiroler lediglich dem Trientner Mattia Pellegrin geschlagen geben, der den Wettkampf in 35.02,9 Minuten für sich entschied und Hofer mit einem Vorsprung von 50,2 Sekunden auf den zweiten Platz verwies. Platz drei ging an Fabio Pasini. Der Grödner Florian Kostner belegte den 13. Rang (+1:51,9).

Bei den Damen ging der Sieg an Ilaria Debertolis. Die Gadertalerin Debora Agreiter verpasste als Vierte nur knapp das Podest.

Autor: sportnews