o Langlauf

Francesco De Fabiani (ganz links) beim Zieleinlauf (Foto Fis) Roland Clara machte zwar viele Positionen gut, konnte aber keine Punkte einheimsen (Pierre Teyssot)

De Fabiani schrammt knapp am Sieg vorbei – nichts zu holen für Clara

Am Sonntagnachmittag wurde der Skilanglauf-Weltcup im schwedischen Falun mit einem 15 Kilometer Massenstart im freien Stil fortgesetzt. Dabei setzte sich besonders Fancesco De Fabiani in Szene, da er sich den zweiten Platz sicherte. Den Sieg holte sich unterdessen der Russe Sergey Ustiugov, während Roland Clara ohne Punkte blieb.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH