o Langlauf

Justyna Kowalczyk gewann auch das Distanzrennen über 3,3 km (Fotos: Teyssot) In der Gesamtwertung führt die Polin mit mehr als einer Minute Vorsprung auf Charlotte Kalla aus Schweden Debora Agreiter

Die Kowalczyk-Festspiele in Toblach gehen weiter

Die fünfte Etappe der Tour de Ski 2012/13 begann am Freitagvormittag mit dem Distanzrennen der Frauen über 3,3 Kilometer in der freien Langlauftechnik. Dabei setzte sich wie bereits am Donnerstag Justyna Kowalczyk aus Polen durch, die damit bei der Tour de Ski zum 14. Mal auf das höchste Treppchen des Podests kletterte.

Kowalczyk bewältigte die 3,3 Kilometer lange Strecke rund um die „Nordic Arena“ in Toblach in 10.08,1 Minuten und nahm der Zweitplatzierten Krista Lahteenmaki aus Finnland 16,5 Sekunden ab. Die Norwegerin Astrid Uhrenholdt Jacobsen belegte mit 17,1 Sekunden Rückstand den dritten Platz bei der fünften von sieben Etappen bei dieser Tour de Ski.

Kowalczyk, die Trägerin des Roten Trikots der Gesamtführenden, baute ihren Vorsprung in der Gesamtwertung aus, denn obendrein gab es für die 29-Jährige eine Zeitgutschrift von 15 Sekunden. Somit wird Justyna Kowalczyk mit 1.03,6 Minuten Vorsprung auf Charlotte Kalla (Schweden) aus dem Hochpustertal ins Fleimstal abreisen, wo die beiden letzten Etappen der Tour de Ski auf dem Programm stehen. Auf Rang drei der Gesamtwertung liegt Therese Johaug (Norwegen), die 1.05,9 Minuten hinter der Polin liegt.


„Azzurre“ abgeschlagen

Beste „Azzurra“ beim Distanzrennen in Toblach war Virginia De Martin Topranin, die 41,1 Sekunden auf Kowalczyk verlor und den 24. Platz belegte. Debora Agreiter landete auf Rang 54. Sie verlor auf der 3,3 Kilometer langen Schleife 1.19,3 Minuten auf Kowalczyk. In der Gesamtwertung ist De Martin Topranin als beste Italienerin auf Rang 25 (+4.57,9), Agreiter hingegen 30. (+5.38,2).

Die Tour de Ski in Toblach wird um 12.30 Uhr mit dem Distanzrennen der Männer über fünf Kilometer in der klassischen Technik fortgesetzt. Danach werden die besten Langläufer der Welt Südtirol in Richtung Trentino verlassen.



Tour de Ski, Stage 5, Toblach

3,3 km Distanzrennen der Frauen, klassische Technik
1. Justyna Kowalczyk (POL) 10:08.1
2. Krista Lahteenmaki (FIN) +16.5
3. Astrid Uhrenholdt Jacobsen (NOR) +17.1
4. Anne Kylloenen (FIN) +17.7
5. Aino-Kaisa Saarinen (FIN) +21.1
6. Therese Johaug (NOR) +22.2
7. Kikkan Randall (USA) +24.2
8. Denise Herrmann (GER) +25.2
9. Charlotte Kalla (SWE) +25.3
10. Heidi Weng (NOR) +27.3

24. Virginia De Martin Topparin (ITA) +41.1
34. Ilaria Debertolis (ITA) +47.0
40. Veronica Cavallar (ITA) +57.3
54. Debora Agreiter (ITA/La Villa) +1:19.3
56. Marina Piller (ITA) +1:28.5



Tour de Ski, Gesamtwertung nach fünf von sieben Etappen

1. Justyna Kowalczyk (POL) 1:22.01,2 Stunden
2. Charlotte Kalla (SWE) +1.03,6 Minuten
3. Therese Johaug (NOR) +1.05,9
4. Astrid Uhrenholdt Jacobsen (NOR) +1.26,1
5. Kristin Stoermer Steira (NOR) +1.29,7
6. Anne Kylloenen (FIN) +1.30,8
7. Kikkan Randall (USA) +1.38,5
8. Denise Herrmann (GER) +1.38,5
9. Krista Lahteenmaki (FIN) +2.02,3
10. Heidi Weng (NOR) +2.24,4

25. Virginia De Martin Topranin (ITA) +4.57,9
30. Debora Agreiter (ITA/Stern) +5.38,2
32. Ilaria Debertolis (ITA) +5.51,0
40. Veronica Cavallar (ITA) +6.46,3
43. Marina Piller (ITA) 7.11,2

Autor: sportnews