o Langlauf

Dietmar Nöckler fährt zu den Weltmeisterschaften. © pentaphoto

Als einziger Südtiroler: Nöckler darf zur WM

Der italienische Wintersportverband hat am Montag das Aufgebot der Langläufer für die WM in Oberstdorf bekanntgeben. Dabei tauchte auch der Name von Dietmar Nöckler auf.

Nöckler ist der einzige Südtiroler, der zu den Titelkämpfen nach Bayern darf. Der Brunecker, der in den letzten Jahren im Weltcup etwas untergetaucht ist, konnte zuletzt mit starken Leistungen im Italienpokal auf sich aufmerksam machen. Im Weltcup ging er heuer nur Ende Jänner in Falun an den Start, als er über 15 km in der klassischen Distanz auf Rang 30 landete.


Die Trainer setzen vermutlich auch auf die Erfahrung von Nöckler. Der 32-Jährige gewann in seiner Karriere bereits zwei WM-Medaillen im Teamsprint. So schnappte er sich gemeinsam mit Federico Pellegrino 2015 in Falun die Bronzemedaille und zwei Jahre später in Lahti Silber. Nun geht Nöckler in Oberstdorf zum insgesamt 4. Mal bei einer Nordischen Ski-WM an den Start. Dabei wird er voraussichtlich die 50 km in der klassischen Distanz absolvieren. Dieses Rennen findet traditionsgemäß am letzten Tag statt.

20 Azzurri nominiert
Insgesamt wurden bei den Langläufern 20 Azzurri (11 Herren und 9 Damen) für das Großereignis in Oberstdorf nominiert. Neben Nöckler sind dies Federico Pellegrino, Francesco De Fabiani, Giandomenico Salvadori, Maicol Rastelli, Simone Daprá, Paolo Ventura, Davide Graz, Simone Mocellini, Stefano Gardener, Mirco Bertolina bzw. Greta Laurent, Lucia Scardoni, Anna Comarella, Francesca Franchi, Caterina Ganz, Nicole Monsorno, Emilie Jeantet, Martina Di Genta und Ilaria Debortolis.

Wie bereits berichtet, sind bei den Skispringern und den Nordischen Kombinierern jeweils 4 Südtiroler in Oberstdorf dabei.
WM in Oberstdorf: Das Programm der Langläufer
Donnerstag, 25. Februar:
15.15 Uhr: Klassik-Sprint, Finalläufe der Damen und Herren

Samstag, 27. Februar:
11.45 Uhr: Skiathlon der Damen
13.30 Uhr: Skiathlon der Herren

Sonntag, 28. Februar:
13 Uhr: Team-Sprint, Finalläufe der Damen und Herren

Dienstag, 2. März:
13.15 Uhr: 10 km Freistil der Damen

Mittwoch, 3. März:
13.15 Uhr: 15 km Freistil der Herren

Donnerstag, 4. März:
13.15 Uhr: Staffel der Damen

Freitag, 5. März:
13.15 Uhr: Staffel der Herren

Samstag, 6. März:
12.30 Uhr: 30 km der Damen in der klassischen Technik

Sonntag, 7. März:
13 Uhr: 50 km der Herren in der klassischen Technik

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210