o Langlauf

Johannes Dürr hat die WADA in die Kritik genommen. © Screenshot

Dürr attackiert Anti-Doping-Agentur: „Vorgaukeln, dass es sauberer Sport ist“

Der österreichische Skilangläufer Johannes Dürr hat nach seiner Dopingbeichte die Welt-Anti-Doping-Agentur angegriffen. Zusammen mit den Verbänden stecke die WADA unter einer Decke.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210