o Langlauf

Debora Agreiter (Pentaphoto)

Fiemme 2013: Marit Björgen krönt sich zur WM-Königin – Agreiter 24.

Die norwegische Ausnahme-Langläuferin hat am Samstag das 30 km Massenstartrennen im klassischen Stil im Zielsprint gewonnen. Mit dem vierten Sieg, nach Gold im Skiathlon, im Sprint und in der Staffel hat sich die Norwegerin zur Königin der nordischen Ski-Weltmeisterschaft im Fleimstal gekrönt.

Bis zum Schluss lag Björgen gemeinsam mit ihrer Teamkollegin Therese Johaug hinter der Polin Justyna Kowalczyk in Lauerstellung. Im Zielsprint blieb Johaug dann aber auf der Strecke, während sich Björgen und Kowalczyk bis zur Ziellinie einen packenden Zweikampf lieferten. Die Polin musste Björgen schließlich den Vortritt lassen, die das Rennen nach 1:27.19,9 Stunden für sich entschied. Sie war am Ende 3,7 Sekunden schneller als Kowalczyk. Platz drei ging an Johaug. Für Björgen handelte es sich um ihren insgesamt 12. WM-Titel.

Am Start war auch die Südtirolerin Debora Agreiter. Sie beendete das Rennen mit einem Rückstand von 8.22,10 Minuten auf dem 24. Rang. Schnellste „Azzurra“ war hingegen Virginia De Martin Topranin. Sie wurde 20 (+5.40,2 Minuten).


Ergebnisse nordische Ski-WM im Fleimstal (ITA) – 30 km Massenstart Damen klassische Technik:

1. Marit Björgen NOR 1:27.19,8
2. Justyna Kowalczyk POL +3,7
3. Therese Johaug NOR +8,7
4. Heidi Wenig NOR 1.38,3
5. Nicole Fessel GER +1.49,0
6. Anna Haag SWE +2.05,7
7. Kerttu Niskanen FIN +2.12,8
8. Anne Kylloenen FIN +2.16,1
9. Kristin Stoermer Steira NOR +2.16,5
10. Masako Ishida JPN +2.19,1

20. Virginia De Martin Topranin +5.40,2
24. Debora Agreiter ITA/Stern +8.22,1
28. Lucia Scardoni ITA +10.15,3

Nicht im Ziel: Veronica Cavallar ITA

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210