o Langlauf

Debora Agreiter

Kowalczyk ist auch im Fleimstal nicht zu bremsen – Agreiter 33.

Justyna Kowalczyk läuft dem Gesamtsieg bei der Tour de Ski 2012/13 entgegen. Die Polin setzte sich auf der vorletzten Etappe in Tesero (10 km klassisch) souverän durch. Debora Agreiter verpasste unterdessen die Top 30.

Die Gesamtführende passierte nach 28:12,9 Minuten die Ziellinie und war somit mehr als 33 Sekunden schneller als die zweitplatzierte Norwegerin Kristin Steira. Platz drei belegte Krista Lahteenmaki mit 39 Sekunden Rückstand.

Als beste des italienischen Teams schnitt erneut Virginia De Martin Topranin ab. Sie beendete den 10-km-Lauf auf Platz 16. Die junge Abteitalerin Debora Agreiter gab, wie schon in Toblach, eine gute Talentprobe ab und positionierte sich mit 2:28,4 Minuten Rückstand auf Rang 33. Die beiden weiteren „Azzurre“ Veronica Cavallar und Marina Pille belegten die Plätze 44 und 51.

Am Sonntag steht für die Damen die abschließende Etappe von Tesero hoch zum Alpe di Cermis auf dem Programm


Ergebnisse Tour de Ski in Lago di Tesero (ITA):

10 km klassisch Frauen
1. Justyna Kowalczyk POL 28:12,9
2. Kristin Steira NOR +33,2
3. Krista Lahteenmaki FIN +39,0
4. Therese Johaug NOR +41,1
5. Aino-Kaisa Saarinen FIN +1:01,6
6. Emma Wiken SWE +1:01,9
7. Heidi Weng NOR +1:03,0
8. Kerttu Niskanen FIN +1:03,5
9. Riitta-Liisa Roponen FIN +1:03,7
10. Anna Haag SWE +1:04,2

16. Virginia De Martin Topranin ITA +1:20,9
33. Debora Agreiter ITA/Stern +2:28,4
44. Veronica Cavallar ITA +3:02,4
51. Marina Piller ITA +3:55,2

Autor: sportnews