o Langlauf

Der neue Ausschuss des Sport OK Toblach (von links nach rechts) Hannes Fuchs, Irene Watschinger, Gerti Taschler, Eugenio Rizzo, Martin Rienzner, Johanna Furtschegger, Patrick De Zordo, Peter Paul Lanz, Gerhard Steinmair

Neuer Vorstand des Sport Ok Toblach gewählt

Im Mai dieses Jahres hat Herbert Santer seine Position als Präsident des Sport Ok Toblach abgegeben.

Mit ihm sind auch seine Tochter Nathalie Santer und der Vizepräsident Hanspeter Fuchs zurückgetreten. Gerti Taschler welcher bereits seit 8 Jahren Teil des OK ist, hat seit den Rücktritten die Aufgabe das Team als neuer Präsident zu leiten.

Dank an Herbert Santer


„Es ist mit eine große Ehre das Sport OK gemeinsam mit einem sehr motivierten, jungen Team weiterzuführen. Ich möchte mich in erster Linie bei Herbert Santer bedanken, welcher in den letzten 30 Jahren sehr viel dazu beigetragen hat, den Langlauf in Toblach soweit zu bringen, wo er heute steht. Wir werden sicherlich weiterhin in seinem Interesse agieren und für den Langlauf kämpfen, aber auch einiges auf unsere neue frische Art machen und damit einiges ändern“ so Taschler „Die Harmonie im OK stimmt wieder. Die neun Vorstandsmitglieder, aber auch die anderen freiwilligen Mitarbeiter haben wieder Spaß an der Arbeit und wollen viele neue Ideen umsetzen. Vielleicht war es an der Zeit, nach so vielen Jahren etwas zu verändern“.

Vorstand wieder komplett


Seit der Vollversammlung des Sport OK ist der Vorstand wieder komplett und 4 Personen wurden mit eindeutiger Stimmenmehrheit bestätigt. Irene Watschinger, welche bereits seit Dezember des letzten Jahres, den aus Arbeitsgründen zurückgetretenen Matteo Andronico im Vorstand des Sport OK vertreten hat, Gerhard Steinmair welcher bereits seit vielen Jahren im technischen Komitee aktiv ist, Patrick De Zordo welcher als Neuling in diesem OK gilt und Eugenio Rizzo der ein neues und zugleich altes Gesicht im OK ist. Rizzo war bereits vor einigen Jahren Vorstandsmitglied und hat seine Liebe zum Langlauf bis heute nicht verloren.

Irene Watschinger und Eugenio Rizzo sind Vize-Präsidenten


Vor kurzem wurden mit Irene Watschinger und Eugenio Rizzo auch die zwei Vize-Präsidenten gewählt.

Tour de Ski am 29. und 30. Dezember erstmals in Toblach


Gleich zu Beginn steht der neue Vorstand vor einer schwierigen Aufgabe und darf die Tour de Ski am 29. und 30. Dezember 2018 erstmals in Toblach und zugleich das erste Mal in Italien eröffnen. Im Zuge des FIS Kongress im Mai dieses Jahres in Griechenland wurde Toblach bestätigt, bis zur Saison 2020/2021 fixer Bestandteil der Tour de Ski zu sein, um im besten Fall sogar drei Renntage austragen zu dürfen. Beste Voraussetzungen um dem Sport Ok neue Wege zu öffnen.

Große Eröffnungsfeier am 28. Dezember in Toblach


In diesem Sinne soll am 28. Dezember 2018 im Rahmen einer Eröffnungsfeier der Tour de Ski im Dorfzentrum von Toblach auch der Neustart des Sport OK gefeiert werden und Toblach und vor allem Südtirol, bestens präsentiert werden.

Autor: chm

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..