o Langlauf

Petter Northug hatte am Ende die Nase knapp vorn (Fotos: Teyssot) Der Norweger liegt auch in der Gesamtwertung vorne Dietmar Nöckler

Petter Northug gewinnt den Klassiker von Cortina nach Toblach

Eine vierköpfige Gruppe mit dem Norweger Petter Northug, den Russen Alexander Legkov und Maxim Vylegzhanin, sowie dem Schweizer Dario Cologna hat dem Verfolgungsrennen von Cortina nach Toblach den Stempel aufgedrückt. Dieses Quartett lief fast die gesamte Strecke von 36 Kilometern gemeinsam, ehe Northug im Sprint die meisten Kraftreserven hatte und sich in der „Nordic Arena“ den Tagessieg holte. Bester „Azzurro“ war Giorgio Di Centa, der als 22. ins Ziel kam, während Dietmar Nöckler als bester Südtiroler als 26. über die Ziellinie lief.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210