o Langlauf

Federico Pellegrino und Dietmar Nöckler waren nicht zu schlagen

Riesen-Leistung: Nöckler und Pellegrino gewinnen in Dresden

Riesen-Leistung von Dietmar Nöckler und Federico Pellegrino: Im Weltcup-Teamsprint von Dresden holte sich das Duo den Sieg.

Jetzt kann Olympia kommen: Dietmar Nöckler und Federico Pellegrino waren im Teamsprint von Dresden nicht zu schlagen und holten sich den Sieg. Dabei setzte sich das Duo in einem Herzschlagfinale gegen Schweden und Russland um eine Sekunde durch. Dass Nöckler/Pellegrino zusammen ideal harmonieren, bewiesen sie in der Vergangenheit schon oft: 2015 holte das Duo bei der WM in Falun Bronze, im letzten Jahr gab es bei der WM in Lahti Silber. Für Nöckler war es der zweite Weltcup-Sieg, nachdem er bereits 2016 in Planica zusammen mit Pellegrino triumphiert hatte.

Ebenfalls stark unterwegs war das zweite Duo der Azzurri: Stefan Zelger und Giacomo Gabrielli holten den guten siebten Platz.

Autor: sportnews