o Langlauf

Der Deutsche Franz Göring führt bei den Männern Seine Landfrau Monique Siegel bei den Damen Der Schweizer Livio Bieler feierte in Toblach den zweiten Tagessieg Matteo Tanel, bester Südtiroler auf Rang 8

Siegel und Göring vor Gesamtsieg im OPA-Cup

Die Nordic Arena in Toblach ist an diesem Wochenende Schauplatz des Saisonfinals des OPA-Continental-Cups, der zweitwichtigsten internationalen Langlaufserie nach dem Weltcup. Über 200 Athleten aus 20 Nationen sind am Start. Nach den Auftaktsiegen der Schweizerin Christa Jäger und des Italieners Loris Frasnelli am Freitag beim Prolog, gingen am Samstag die Einzelrennen im klassischen Stil an die US-Amerikanerin Sadie Bjornsen und den Franzosen Bastien Poirrier.

Die 23-jährige Bjornsen, die im Fleimstal bei der WM mit der amerikanischen Staffel ganz knapp Bronze verpasste und beim gestrigen Prolog Dritte wurde, bewies, derzeit in bestechender Form zu sein und gewann das 5-km-Rennen in 14,37,4 Minuten mit 5,1 Sekunden Vorsprung auf Sandra Ringwald. Dritte wurde mit 19,0 Sekunden Rückstand eine weitere Deutsche, Elisabeth Schicho, nur sechs Zehntel vor Lucia Scardoni, der besten „Azzurra“. Monique Siegel genügte der 15. Rang, um sich vor dem letzten Rennen an der Spitze der OPA-Gesamtwertung zu behaupten. Die einzige Südtirolerin im Feld, Barbara Antonelli, musste sich mit dem 23. Platz begnügen.

Bei den Männern belegte der Führende der OPA-Gesamtwertung, Franz Göring, ebenfalls ein Läufer des DSV, heute über 10 km den dritten Platz, zeitgleich mit dem Italiener Mattia Pellegrin, aber hinter dem französischen Sieger Bastien Poirrier und seinem Landmann Thomas Bing. Überhaupt dominieren die Deutschen den OPA-Cup, denn hinter Göring liegen Jonas Dobler, Lucas Bögl und Sebastian Eisenlauer in der Gesamtwertung auf den Plätze 2 bis 4. Janmatie Kostner aus St. Ulrich, gestern ausgezeichneter Vierte, musste sich mit Rang 19 zufrieden geben. David Wieser aus Glurns wurde 47.


Schweizer Livio Bieler wiederholt Vortagessieg

In der U20-Wertung gewann bei den Damen die Österreicherin Teresa Stadlober vor der Deutschen Julia Belger und der Slowenin Nika Razinger. Die Grödnerin Elisa Kasslatter wurde 15., Lokalmatadorin Maria Steinwandter 35. Die Aostanerin Francesca Baudin, heute Neunte, hat in der Gesamtwertung vor dem letzten Rennen, 95 Punkte Vorsprung auf Belger.

Bei den gleichaltrigen Männern wiederholte der Schweizer Livio Bieler seinen Vortagessieg vor den Franzosen Alexandre Pouye und Clement Parisse. Bester „Azzurro“ wurde auf dem 5. Platz Francesco De Fabiani, der morgen im abschließenden 20-km-Lauf noch Parisse den Gesamtsieg m OPA-Cup nehmen könnte. Einmal mehr überzeugte auch Matteo Tanel aus Branzoll als Achter. Alex Oberbacher wurde 26., Stefan Zelger 32. und Sonny Stauder 35.

Am Sonntag wird der OPA-Cup-Finale im Hochpustertal mit den Skatingrennen über 10 km der Damen und 20 km der Männer abgeschlossen.


Im PDF-Anhang sind die vollständigen Ergebnislisten angeführt

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210