o Langlauf

Therese Johaug war bei den Damen die Schnellste. © APA/afp / TORE MEEK

Skandinavische Festspiele in Otepää

Die Norwegerin Therese Johaug und der Finne Iivo Niskanen haben die Langlauf-Rennen im estnischen Otepää gewonnen.

Bei den Herren war Niskanen über 15 km im klassischen Stil nicht zu schlagen. Der Finne feierte am Sonntag seinen vierten Weltcupsieg in einem Einzelrennen. Das Podest komplettierten der Russe Alexander Bolschunow (+15,9 Sekunden) sowie der Norweger Didrik Toenseth (+46,4 Sekunden). Vierter wurde mit Martin Jonsrud Sundby ein weiterer Norweger (+48 Sekunden).

Bester „Azzurro“ wurde Sprint-Spezialist Federico Pellegrino (1.36,6 Minuten) auf Platz 15. Einen Rang dahinter landete Francesco De Fabiani (+1.45 Minuten) auf Platz 16. Maicol Rastelli (+2.31,9 Minuten) kam als 28. ins Ziel.

Johaug dominiert bei den Damen weiter
Die Norwegerin Therese Johaug bleibt auch im neuen Jahr das Maß aller Dinge im Damen-Weltcup. Die 30-Jährige gewann in Otepää das Rennen über 10 km im klassischen Stil mit 48,4 Sekunden Vorsprung vor der Schwedin Ebba Andersson. Das Podium komplettierte die Russin Natalja Neprjajewa (+56,7) als Dritte. Die Gesamtweltcup-Führende Ingvild Flugstad Östberg (Norwegen) wurde Fünfte (+1:14,8 Minuten).

Johaug bleibt nach abgelaufener Dopingsperre in Distanzrennen ungeschlagen. Auf eine Teilnahme an der Tour de Ski hatte die Staffel-Olympiasiegerin von 2010 verzichtet.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210