o Langlauf

Seit mehreren Jahren ein Paar, nun verheiratet: In Italiens Langlaufteam gab es eine Traumhochzeit. © Social Media

Traumhochzeit bei Italiens Langläufern

„Ja, ich will“: Zwei prominente Athleten aus Italiens Langlauf-Team haben am Samstag geheiratet.

Er ist ein absoluter Star in der Langlaufszene, ist Weltmeister, Medaillengewinner bei Olympia und 16-facher Weltcupsieger. Sie ist zwar nicht so erfolgreich, bringt es aber doch auf beachtliche 98 Rennen in der Langlauf-Königsklasse, sprich dem Weltcup. Nun haben sich Federico Pellegrino und Greta Laurent das Ja-Wort gegeben.


Pellegrino, der in der abgelaufenen Saison drei Weltcupsiege und die Sprintkugel erringen konnte, ist schon seit Jahren mit Laurent liiert. 2019 machte der 30-Jährige aus Aosta seiner um zwei Jahre jüngeren Herzdame am Ortasee in Piemont den Heiratsantrag. Eigentlich hätte die Hochzeit schon im letzten Jahr steigen sollen, doch dann kam Corona dazwischen.

Nun war es soweit: Am Samstag sagten die beiden in Gressoney-Saint-Jean, einem Dorf im Aostatal, „Ja“. „Die Lust zum Heiraten war einfach zu groß, wir konnten nicht noch länger warten“, sagte Laurent kurz vor dem großen Tag. Die Feier fand – wie es die coronabedingte Situation nicht anders zulässt – im kleineren Rahmen statt, einige Teamkollegen und Teamkolleginnen waren aber doch dabei und zelebrierten so den schönsten Tag im Leben des Federico Pellegrino und der Greta Laurent.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos