z Nordische Kombination

Aaron Kostner wurde am Sonntag .. © instagram/aron kostner

Aaron Kostner holt seine ersten Weltcuppunkte

Der Grödner Aaron Kostner hat sich am Sonntag beim Weltcup in Lahti seine ersten Weltcup-Punkte gesichert.

Der Sieg ging an den Norweger Joergen Graabak, der sich im Zielsprint gegen den Japaner Akito Watabe durchsetzte. Dritter wurde Mario Seidl (Österreich), der nach dem Springen in Führung lag.

Bester „Azzurro“ wurde Alessandro Pittin, der sich im Langlaufrennen von Platz 31 auf Rang 14 vorkämpfte. Aaron Kostner, der nach dem Springen auf Platz 25 lag, kam als 22. ins Ziel. Der 19-Jährige hatte es zuvor in einem Einzelrennen noch nie unter die ersten 30 geschafft. Auch der Wolkensteiner Samuel Costa zeigte eine starke Performance in der Loipe, indem er sich von Platz 29 auf Rang 23 vorkämpfte.

Weltcup in Lahti über 10 km
Pos.NameLandZeit
1.Joergen GraabakNOR24.39,8 Minuten
2.Akito WatabeJPN+0,0 Sekunden
3.Mario SeidlAUT+15,6
4.Espen BjoernstadNOR+32,3
5.Magnus KrogNOR+35
...
14.Alessandro PittinITA+1.19,7 Minuten
22.Aaron KostnerITA/St. Ulrich+2.09,7
23.Samuel CostaITA/Wolkenstein+2.29,9
27.Raffaele BuzziITA+3.05,6

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210