z Nordische Kombination

Armin Bauer (Pentaphoto)

Armin Bauer ist Vize-Italienmeister

Am Samstag sind im Fleimstal die Italienmeistertitel der Nordischen Kombinierer vergeben worden. Armin Bauer holte sich dabei Silber.

Der Grödner belegte hinter Alessandro Pittin, der auf dem Skirollern eine fantastische Leistung ablieferte, den zweiten Platz. Die drittbeste Leistung des Tages erbrachte der Franzose Francois Braud, der aber nicht gewertet wurde, weshalb Bronze an Raffaele Buzzi ging. Manuel Maierhofer wurde in der bereinigten Italien-Wertung vor Lukas Runggaldier Vierter.


Italienmeisterschaften Nordische Kombination:

1. Alessandro Pittin (Fiamme Gialle) 24.02,00
2. Armin Bauer (Fiamme Gialle) 24.39,3
3. Francois Braud (Francia) 24.45,7
4. Raffaele Buzzi (Cs Carabinieri) 24.53,5
5. Manuel Maierhofer (Fiamme Gialle) 25.13,6
6. Lukas Runggaldier (Fiamme Gialle) 25.51,8
7. Luca Gianmoena (Us Lavazè) 25.56,6
8. Aaron Kostner (Fiamme Oro) 26.31,1
9. Mattia Runggaldier (Fiamme Gialle) 28.15,3
10. Martin Taschler (Sc Gardena) 28.21,5
11. Nathan Runggaldier (Sc Gardena) 34.09,00




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..