z Nordische Kombination

Vincent Geiger (mitte) gewann vor Ryota Yamamoto (links) und Lukas Greiderer (rechts). © APA (dpa) / Jan Woitas

Geiger gewinnt auch den zweiten Bewerb in Klingenthal

Der deutsche Nordische Kombinierer Vinzenz Geiger hat auch den zweiten Wettbewerb beim Weltcup-Heimspiel in Klingenthal gewonnen. Am Sonntag setzte sich der 23-Jährige nach einem Großschanzensprung und dem folgenden Zehn-Kilometer-Lauf vor dem Japaner Akito Watabe und Lukas Greiderer aus Österreich durch.

Die beiden Grödner Aaron Kostner und Samuel Costa landeten jenseits der Top-20. Kostner schloss als 22. ab, Costa landete auf Platz 31.


Geiger holte mit dem Sieg in Klingenthal seinen insgesamt vierten Saisonsieg. Nach dem Skispringen belegte der Deutsche noch den fünften Platz, im Langlaufen schnappte er sich dank einer starken Laufleistung aber noch den Heimsieg. Anmerken muss man jedoch, dass mit dem Norweger Jarl Magnus Riiber der derzeitige Dominator der Nordischen Kombinierer nicht mit dabei war.

Autor: dpa/fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210