z Nordische Kombination

Aaron Kostner wurde am Sonntag Vierter. © instagram/Aaaron Kostner

Kostner verpasst Medaille bei Junioren-WM knapp

Aaron Kostner hat am Sonntag bei der Junioren-WM im finnischen Lathi den vierten Platz belegt. Der Grödner Kombinier verpasste dabei um nur vier Sekunden Edelmetall. Für die Skispringer gab es am Sonntag dagegen nichts zu holen.

Den Sieg über die 10-km-Distanz holte sich der Österreicher Johannes Lamparter in 28.16,8 Minuten. Platz zwei ging an Julian Schmid (+12,2 Sekunden) aus Deutschland. Dritter wurde der Norweger Andreas Skoguland (+31,4 Sekunden). Kostner hatte im Ziel einen Rückstand von 35,4 Sekunden auf Lamparter und damit fehlten ihm nur Sekunden auf Bronze.

Am Mittwoch wurde Kostner Sechster über 5 km.

Auch Skispringerin Lara Malsiner war am Sonntag im Einsatz: Im Team-Springen landete sie mit den „Azzurri“ Giada Tomaselli, Francesco Cecon und Giovanni Bresadola auf Rang acht. Der Sieg ging an Russland vor Norwegen und Deutschland.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210