z Nordische Kombination

Aaron Kostner & Co. müssen passen. © EXPA Pictures / EXPA/ Dominik Angerer

Nächste Absage im Wintersport-Weltcup

Für die Nordischen Kombinierer gibt es die nächste Hiobsbotschaft.

Einen Tag nach der Absage der Weltcup-Bewerbe in der Nordischen Kombination der Männer in Chaux-Neuve sind am Dienstag auch die Weltcup-Bewerbe im deutschen Klingenthal (Sachsen) wegen ungünstiger Schneebedingungen abgesagt worden. Dort hätten dieses Wochenende zwei Konkurrenzen durchgeführt werden sollen.


Der Ski-Weltverband (FIS) will über etwaige Ersatzorte noch entscheiden, aktuell aber beherbergt in der übernächsten Woche Seefeld die nächsten Bewerbe der Männer wie definitiv der Frauen.

Weltcup-Spitzenreiter Jarl Magnus Riiber wollte in Klingenthal nach überstandenen Mageninfektion ins Wettkampfgeschehen zurückkehren. Das hatte der norwegische Ski-Verband am Dienstag bekanntgegeben. Der vierfache Saisonsieger und Weltcup-Titelverteidiger hatte zuletzt in Otepää erkrankt gefehlt, führt die Gesamtwertung aber nach wie vor an.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH