z Nordische Kombination

Die Azzurri gewannen den Wettkampf am Samstag. © instagram

Samuel Costa & Co. brillieren bei Sommer Grand Prix

Beim Sommer Grand Prix der Nordischen Kombinierer in Oberwiesenthal haben die Azzurri im Mixed Team einen Sieg eingefahren.

Die Sommersaison der Nordischen Kombinierer startete am Wochenende im deutschen Erzgebirge. Im Mixed-Team-Wettbewerb gewann Italien (Samuel Costa, Veronika Gianmoena, Annika Sieff und Alessandro Pittin), das nach dem Springen auf Platz zwei lag, mit einer Zeit von 42.15,8 Minuten. Zweiter wurde Norwegen (Krog, Westvold Hansen, Leinan Lund, Riiber), während die russische Staffel (Yahin, Nadymova, Goncharova, Ivanov) auf Platz drei landete. Diese beiden Staffeln hatten im Ziel einen Rückstand von 9,6 Sekunden bzw. 24,1 Sekunden auf die Azzurri.

Nach dem Springen waren die Österreicher (Rehrl, Slamik, Hirner und Orter), die den Wettkampf auf Platz vier beendeten, noch in Führung gelegen. Deutschland 1 (Weber, Schneider, Haasch, Rießle) und Deutschland 2 (Frenzel, Gerboth, Nowak und Geiger) landeten am Samstag auf den Plätzen fünf und sechs.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210