z Nordische Kombination

Samuel Costa (rechts) wurde am Samstag Dritter. © instagram

Samuel Costa trumpft bei Sommer Grand Prix auf

Samuel Costa bestätigt seine Topform. Der Grödner, der letzte Woche bereits in Oberwiesenthal mit der Mixed-Staffel einen Sieg einheimste, stand am Samstag in Oberhof erneut auf dem Podest.

Costa belegte im Einzel der Herren über zehn Kilometer Platz drei. Im Ziel hatte der Wolkensteiner, der als Siebter in die Loipe ging, einen Rückstand von 36,5 Sekunden auf den siegreichen Österreicher Franz-Josef Rehrl (21.50,2 Minuten). Zweiter wurde der Japaner Aktito Watabe (+27,7 Sekunden). Der zweite Südtiroler im Feld, Aaron Kostner (+2.38,9 Minuten), belegte Rang 33.

Den Wettkampf am Sonntag gewann Antoine Gerard aus Frankreich mit einer Zeit von 22.04,7 Minuten. Auf Platz zwei kam der Finne Ilkka Herola (+3,9 Sekunden) ins Ziel, während Szczepan Kupczak (+6,3 Sekunden) aus Polen Dritter wurde. Samuel Costa (+54,8 Sekunden) und Aaron Kostner (+1.56,5 Minuten) belegten die Plätze neun bzw. 21.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210