z Nordische Kombination

Jarl Magnus Riiber darf endlich seine Tochter halten. © Instagram

Unter besonderen Umständen: Riiber erstmals Vater

Der beste Kombinierer der Gegenwart, Jarl Magnus Riiber, ist am vergangenen Freitag zum ersten Mal Vater geworden – musste anschließend aber vier Tage warten, ehe er seinen kleinen Engel in den Arm nehmen konnte.

„Ich war bis heute nicht bei ihr“, sagte der Kombinierer am Dienstag gegenüber der norwegischen Tageszeitung VG und gab zu, dass es sich anders anfühlt, unter den herrschenden Umständen Vater zu werden. Zwar konnte Riiber bei der Geburt seiner Partnerin Sunna Margret Tryggvadottir zur Seite stehen, konnte seither aber nur über das Handy mit der Mutter und der kleinen Ronja kommunizieren. Erst vier Tage, nachdem seine Tochter das Licht der Welt erblickte, durfte er sie in den Arm nehmen.

Die Tage nach der Geburt habe er damit verbracht, ein paar Einkäufe zu erledigen und sich auf den neuesten Familienzuwachs vorzubereiten, sagte Riiber, der in diesem Winter 14. Weltcupsiege feierte und am Holmenkollen in Oslo lebt. „Es wird etwas Ruhe brauchen, was aber nicht unbedingt bedeutet, dass man nicht trainieren muss“, scherzte er abschließend.

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210