Wintersport

Dominik Paris (Foto: FISI) Die Wintersportler in Imola (Foto: FISI)

Paris & Co. mit den Audi-Boliden in Imola - VIDEO

Im Sommer dürfen die Wintersportler mal richtig durchschnaufen und Ablenkung jenseits der Rennpisten, Eiskanäle und Loipen suchen. Am Dienstag trafen sie sich im "Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari" in Imola, um einmal richtig Gas zu geben.

Der Hauptsponsor Audi lud all jene italienischen Wintersportler, die in der abgelaufenen Saison im Weltcup am Podium standen, zu einem Show-Event am ehemaligen Formel-1-Ring in der Emilia-Romagna. Darunter waren auch viele Südtiroler dabei wie etwa Dominik Paris, Peter Fill, Emanuel Perathoner, Omar Visintin, Nadia Ochner, Manuela Mölgg, Johann Schnarf, Samuel Costa und Aaron March. Sie alle durften einmal richtig Dampf ablassenund die Drehzahlen der Audi-Modelle RS 3, RS Q3, RS 5, RS 6, RS 7 und R8 Plus in die Höhe treiben.

Am Ende gab es für die Wintersportler auch ein wenig Wettkampf-Feeling:Die SnowboarderinNadia Ochner war die schnellste Pilotin, während Dominik Paris bei den Herren nicht zu schlagen war.


Wintersportler beim Audi Test Day in Imola,Ergebnisse:

Damen
1.Nadia Ochner 31,6 Sekunden
2.Manuel Mölgg 33,3
3.Rafaella Brutto 35,1
4.Chiara Costazza 44,1
5. Michela Moioli 44,3

Herren

1.Dominik Paris 28,6 Sekunden
2.Alessandro Pittin 31,9
3.Samuel Costa 33,2
4. Matteo Marsaglia 34,8
5. Peter Fill 35,1


https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fjohannaschnarf%2Fvideos%2F838007149680833%2F&show_text=0&width=560



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210