n Rodeln Kunstbahn

Dominik Fischnaller freut sich auf das Rennen auf der Olympia-Bahn von 2010

Alle Whistler-Rennen am Samstag – Schlitten-Transport steckt fest

Weil der LKW mit den Schlitten der Teilnehmer im Schnee feststeckt, sind alle Entscheidungen beim Viessmann-Weltcup der Rennrodler auf Kunstbahn im kanadischen Whistler auf Samstag (10. Dezember) verlegt worden.

Die Südtiroler Sportdirektorin des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL), Maria Luise Rainer, gab diese Entscheidung am Dienstag-Nachmittag (Ortszeit) bekannt. Die ersten Trainings sind demnach für den Freitag (9. Dezember) angesetzt.

Ursprünglich sollten auf der Olympiabahn von 2010 für Freitag die Entscheidungen bei Damen und Doppel ausgetragen werden. Am Samstag waren das Herren Rennen sowie der Viessmann-Team-Staffel-Weltcup presented by BMW vorgesehen.

Der LKW mit den Rennrodeln steckt in Brandon im kanadischen Bundesstaat Manitoba - rund 2.000 Kilometer von Whistler entfernt - fest. Alle Straßen Richtung Westen sind derzeit gesperrt. Ein Ende der Sperrungen ist derzeit nicht absehbar. Der Transport sollte die Sportgeräte der WeltcupStarter von Lake Placid im US-Bundesstaat New York, Schauplatz des 2. ViessmannWeltcups am vergangenen Wochenende, zur dritten Station nach Whistler bringen und planmäßig dort am Dienstag eintreffen, das erste Training war für Mittwoch angesetzt.


Der neue Zeitplan für die Weltcuprennen in Whistler:

Samstag, 10. Dezember 2016:

Damen: 9 Uhr (18 Uhr MEZ)
Doppel: 11.40 (20.40)
Herren: 15.00 (0.00)
Teamstaffel: 18.40 (3.40)

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210