n Rodeln Kunstbahn

Natalie Geisenberger wird mit dem Rodeln aussetzen. © APA/afp / MARK RALSTON

Babypause: Weltcup-Dominatorin Geisenberger ist schwanger

Ähnlich wie im Alpin-Ski-Weltcup der Herren wird es auch im Kunstbahnrodeln der Damen im kommenden Winter nach vielen Jahren eine neue Weltcupgesamtsiegerin geben.

Die zuletzt sieben Mal in Folge erfolgreich gebliebene Deutsche Natalie Geisenberger (31) gab bekannt, schwanger zu sein und 2019/20 daher zu pausieren. Im vorolympischen Winter möchte die Vierfach-Olympiasiegerin zurückkehren.

Die Weltcup-Saison beginnt am 23./24. November in Innsbruck-Igls. Dabei wird nicht nur Geisenberger fehlen, sondern auch Südtirols Rodel-Hoffnung Sandra Robatscher, die nach einer Schulter-OP noch lange pausieren muss.

Autor: dpa/fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210