n Rodeln Kunstbahn

Ivan Nagler (links) und Fabian Malleier. © Hermann Sobe

Bestes Weltcupergebnis für Nagler/Malleier

Die jungen Kunstbahnrodel-Doppelsitzer Ivan Nagler und Fabian Malleier haben beim Weltcup in Altenberg ein Ausrufezeichen gesetzt.

Zur Halbzeit noch auf Rang neun gelegen, kämpften sich Nagler/Malleier in der Entscheidung dank einer starken Fahrt nach vorne und beendeten das Rennen an 5. Stelle. Damit haben der Gadertaler und der Völlaner ihr bisher bestes Weltcupergebnis (6. Platz in Lillehammer) getoppt und (wieder einmal) angedeutet, dass sie Zukunft haben.

Nagler/Malleier ließen auch die beiden weiteren Südtiroler Doppelsitzer hinter sich: Ludwig Rieder/Patrick Rastner platzierten sich auf Rang sechs, Emanuel Rieder und Simon Kainzwaldner landeten an 13. Stelle.

Den Sieg in Altenberg holte sich überraschend das österreichische Duo Steu/Koller, das die frischgebackenen Weltmeister Eggert/Benecken aus Deutschland hinter sich ließ. Platz drei ging an die Letten Juris und Andris Sics. Die Doppelsitzer-Gesamtwertung wird von Eggert/Benecken angeführt.

Doppelsitzer-Weltcup in Altenberg
Pos.NameLandZeit
1.Steu/KollerAUT1.23,463 min
2.Eggert/BeneckenGER+0,043 sec
3.Sics/SicsLAT+0,386
4.Geuecke/GammGER+0,451
5.Nagler/MalleierCampill/Völlan+0,550
6.L. Rieder/RastnerMeransen/Lüsen+0,576
13.E. Rieder/KainzwaldnerMeransen/Villanders+0,934

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210