n Rodeln Kunstbahn

Florian Gruber und Simon Kainzwalder (Foto: Sobe)

Blech! Kainzwalder/Gruber schrammen am Podium vorbei

Bei der Junioren-WM in Park City (USA) belegte das Südtiroler Duo den vierten Rang. Auf Bronze fehlte den Jugend-Olympiasiegern von Innsbruck fünf Hundertstelsekunden.

Simon Kainzwalder/Florian Gruber lagen nach dem ersten Durchgang an aussichtsreicher zweiter Stelle. Ein grober Schnitzer im zweiten Lauf kostete die beiden Südtiroler aber eine Medaille. Sie mussten sich am Ende mit „Blech“ zufrieden geben.

Deutschland feierte durch Florian Funk/Tim Brendel und Julius Löffler/Florian Küchler einen Doppelerfolg. Funk/Brendel hatten eine Tausendstel Sekunde Vorsprung auf ihre Landsmänner. Auf dem dritten Platz landeten die Lokalmatadoren Anthony Espinoza/Tyler Andersen.


FIL Weltmeisterschaften Kunstbahnrodeln in Park City (USA), Doppelsitzer Männer

1. Tim Brendel/Florian Funk (GER) 1.28,715
2. Julius Löffler/Florian Küchler (GER) +0,001
3. Tyler Küchler/Anthony Espinoza (USA) +0,027
4. Florian Gruber/Simon Kainzwalder (ITA) +0,077
5. Kristens Putins/Imants Marcinkevic (LAT) +0,612

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210