n Rodeln Kunstbahn

Kevin Fischnaller (alle Fotos: H. Sobe) Emanuel Rieder Sandra Robatscher Florian Gruber und Simon Kainzwaldner

Calgary: Kevin Fischnaller feiert Junioren-Weltcupsieg

Der 19-jährige Meransner hat sich bei der dritten Etappe des Junioren-Weltcups im kanadischen Calgary den Sieg gesichert.

Fischnaller, auf Rang fünf nach dem ersten Durchgang, schlug vor allem im zweiten Lauf zu und setzte sich mit einer souveränen Fahrt an die Spitze. Der junge Südtiroler verwies den Deutschen Florian Berkes (+0,047 Sekunden), sowie den Russen Maxim Aravin (+0,136) auf dievRänge zwei und drei. In den Top-Ten platzierte sich außerdem Fischnallers Teamkollege Emanuel Rieder. Mit einem Rückstand von 0,597 Sekunden belegte er Rang sechs.

Aufs Podium kletterten die „Azzurri“ außerdem im Teambewerb, wo Sandra Robatscher, Kevin Fischnaller und das Duo Florian Gruber/Simon Kainzwaldner ins Rennen geschickt wurden. Robatscher legte mit der schnellsten Zeit bei den Damen mächtig vor, Kevin Fischnaller war bei den Herren der Zweitschnellste und das Duo fuhr auf Rang vier. Für die vier Südtiroler wurde es am Ende Rang zwei hinter Deutschland. Der Rückstand betrug 0,230 Sekunden. Platz drei ging an Team USA.

Sandra Robatscher verpasste hingegen beim Rennen der Damen das Podium um knappe zwei Tausendstel, während Deutschland einen Dreifachsieg feierte. Nathalie Burkhardt setzte sich in 1:28,980 vor ihren Landsfrauen Caroline Freiin von Schleinitz und Angelique Fleischer durch. Nicht nach Wunsch verlief das Rennen für Andrea Vötter, sie musste sich am Ende mit Rang 15 begnügen.

Auch bei den Doppelsitzern ging der Sieg an Deutschland. Die Junioren-Weltmeister Tim Brendel und Florian Funk triumphierten auch in Calgary und gewannen vor den beiden russischen Duos Jury Kalinin/Sergey Balyaev, sowie Vacheclav Maltsev/Oleg Faskhudtinov. Florian Gruber und Simon Kainzwaldner landeten indessen auf Rang sechs mit einem Rückstand von 0,508 Sekunden.

Am kommenden Woche findet in Oberhof in Deutschland die vierte Weltcup-Etappe der Junioren statt.


Ergebnisse FIL Junioren-Weltcup in Calgary (CAN) – Einsitzer Herren:

1. Kevin Fischnaller ITA 1:30,449
2. Florian Berkes GER 1:30,496
3. Maxim Aravin 1:30,585
4. Toni Grafe GER 1:30,614
5. Mitchel Malyk CAN 1:30,695
6. Emanuel Rieder ITA 1:31,046
7. Georg Reumschilssel GER 1:31,092
8. Alexander Gorbatsevich 1:31,102



Ergebnisse FIL Junioren-Weltcup in Calgary (CAN) – Einsitzer Damen:

1. Nathalie Burkhardt GER 1:28,980
2. Caroline Freiin von Schleinitz GER 1:29,547
3. Angelique Fleischer GER 1:29,590
4. Saskia Langer GER 1:29,726
5. Ekaterina Katnikova RUS 1:29,906
6. Natalia Wojtusciszyn POL 1:29,914
7. Miriam Kastlunger AUT 1:29,932
8. Victoria Demchenko RUS 1:29,985

15. Andrea Vötter ITA 1:31,745


Ergebnisse FIL Junioren-Weltcup in Calgary (CAN) – Doppelsitzer Herren:


1. Tim Brendel/Florian Funk GER 1:28,836
2. Jury Kalinin/Sergey Balyaev RUS 1:29,265
3. Vacheclav Maltsev/Oleg Faskhudtinov 1:29,265
4. Luca Hunziker/Christian Maag SUI 1:29,331
5. Julian Löfller/Florian Küchler GER 1:29,339
6. Florian Gruber/Simon Kainzwaldner ITA 1:29,334
7. Justin Tobin/Taylor Donegan CAN 1:29,623
8. Volodymyr Buryy/Anatoliy Lehedza UKR 1:30,794


Ergebnisse FIL Junioren-Weltcup in Calgary (CAN) – Teambewerb:

1. Deutschland 2:13,822
2. Italien 2:14,052
3. USA 2:14,656
4. Russland 2:14,731
5. Kanada 2:14,902
6. Ukraine 2:15,613
7. Slowakei 2:16,288

Autor: sportnews