n Rodeln Kunstbahn

Dominik Fischnaller ist der große Hoffnungsträger im italienischen Team

Der Weltcupkader der Kunstbahnrodler bleibt (fast) unverändert

Der italienische Wintersportverband hat am Mittwochnachmittag die Zusammensetzung der Weltcupteams für die Rodel-Saison 2015/16 bekanntgegeben.

In der A-Nationalmannschaft werden neben HoffnungsträgerDominik Fischnaller auch im bevorstehenden Winter Kevin Fischnaller,Emanuel Rieder und der junge Theo Gruber zum Einsatz kommen. Nicht mehr mit dabei ist hingegenDavid Mair. Der Weltcupzirkus wird erstmals seit zwölf Jahren ohne den30-jährigen Meransner, der vor wenigen Tagen zum ersten Mal Vater wurde,über die Bühne gehen.

Den Kader der Doppelsitzer bilden erneut die Duos Ludwig Rieder/Patrick Rastner, Christian Oberstolz/Patrick Gruber und Florian Gruber/Simon Kainzwaldner.

Das italienische Frauen-Team besteht auch in Zukunft aus nur zwei Athletinnen:Sandra Robatscher und Andrea Vötter.


ArminZöggelers Tochter rückt nach

In den Nachwuchskategorien sticht unterdessen ein Name hervor, nämlich jener von Nina Zöggeler. Die 14-jährige Tochter von Ausnahmekönner Armin Zöggeler ist fortan Teil der Jugend-Auswahl. Neben ihr zählenSofie Falkensteiner, Verena Hofer, Hannah Niederkofler und Marion Oberhofer zum Aufgebot. Bei den Männer wird hingegen Leon Felderer in der Kategorie Jugend geführt, währendLukas Gufler, Fabian Malleier, Ivan Nagler und Felix Schwarz das Juniorenteam bilden.




Die Weltcup-Teams im Überblick:

A-Nationalmannschaft, Männer
Dominik Fischnaller, Kevin Fischnaller, Florian Gruber, Patrick Gruber, Theo Gruber, Simon Kainzwaldner, Christian Oberstolz, Patrick Rastner, Emanuel Rieder, Ludwig Rieder

A-Nationalmannschaft, Frauen
Sandra Robatscher, Andrea Vötter

Junioren
Lukas Gufler, Fabian Malleier, Ivan Nagler, Felix Schwarz

Jugend, Männer
Leon Felderer

Jugend Frauen
Sofie Falkensteiner, Verena Hofer, Hannah Niederkofler, Marion Oberhofer, Nina Zöggeler



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210