n Rodeln Kunstbahn

Dominik Fischnaller und Co. starten in Winterberg in die Saison

Der Weltcupkalender der Rodler steht

Die Kunstbahnrodler können für die kommende Saison planen: Im Winter 2016/2017 stehen neun Weltcups sowie als Höhepunkt die 47. Weltmeisterschaften in Innsbruck-Igls auf dem Terminkalender des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL). Am Programm steht auch eine Premiere in Südkorea. Dieser Terminplan wurde nun von der FIL-Exekutive in Atlanta (USA) endgültig beschlossen.

Die Saison beginnt am 26. und 27. November mit dem Weltcup in Winterberg. Vor der Weihnachtspause stehen die Übersee-Veranstaltungen in Lake Placid, Whistler und Park City am Programm. Königssee ist nicht nur Schauplatz des ersten Weltcups im Jahr 2017, sondern zugleich Austragungsort der Europameisterschaft. Vor dem Saisonhöhepunkt, der WM in Igls vom 27. bis 29. Januar, trägt Sigulda die sechste Weltcupetappe aus. Nach den Titelkämpfen in Tirol folgen die Stationen in Oberhof, im Premierenort und Olympia-Schauplatz von 2018 PyeongChang. sowie das Saisonfinale in Altenberg.

Geplant sind in der kommenden Saison unter anderem sechs Team-Staffel-Weltcups sowie drei Sprint-Bewerbe.


Der Weltcupkalender 2016/17 der Kunstbahnrodler:

26./27. November 2016 - Weltcup in Winterberg (GER)
2./3. Dezember 2016 - Weltcup in Lake Pacid (USA)
9./10. Dezember 2016 - Weltcup in Whistler (CAN)
16./17. Dezember 2016 - Weltcup in Park City (USA)
7./8. Januar 2017 - Europameisterschaft und Weltcup in Königssee (GER)
14./15. Januar 2017 - Weltcup in Sigulda (LAT)
27.-29. Januar 2017 - Weltmeisterschaft in Innsbruck-Igls (AUT)
4./5. Februar 2017 - Weltcup in Oberhof (GER)
18./19. Februar 2017 - Weltcup in Pyeongchang (KOR)
25./26. Februar 2017 - Weltcup in Altenberg (GER)

https://www.youtube.com/embed/YrkLMdDO4ug

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210