n Rodeln Kunstbahn

Dominik Fischnaller wird in Oberhof nicht an den Start gehen (Foto: Pentaphoto)

Die Kunstbahnrodler fahren ohne Dominik Fischnaller nach Oberhof

In dieser Woche macht die Rodel-Elite in Oberhof Halt, wo der sechste Weltcup der Saison stattfindet, der gleichzeitig Austragungsort der 44. Europameisterschaften ist. Italien wird ohne Nachwuchstalent Dominik Fischnaller, der am Königssee als Dritter mit 19 Jahren erstmals auf dem Siegerpodest stand, antreten.

Der 19-Jährige, WM-Elfter in Altenberg 2012, ist nämlich nach Übersee aufgebrochen, wo er gemeinsam mit Andrea Vötter, Sandra Robatscher, Kevin Fischnaller, Simon Kainzwaldner, Florian Gurber und Emanuel Rieder an der internationalen Trainingswoche für die Junioren-Weltmeisterschaften, die am 15. und 16. Januar in Park City im US-Bundesstaat Utah ausgetragen werden, teilnimmt. Im Vorjahr wurde Fischnaller nur 78 Tausendstel hinter dem Russen Vladimir Pitilimov Vize-Juniorenweltmeister.


Zehn Südtiroler in Oberhof am Start

Für den Weltcup in Oberhof stehen indessen zehn Südtiroler im Aufgebot der italienischen Nationalmannschaft. Bei den Herren werden Armin Zöggeler und David Mair starten, bei den Damen leistet die junge Maria Messner der Sterzingerin Sandra Gasparini erneut Gesellschaft, während bei den Doppel die drei üblichen Duos Christian Oberstolz/Patrick Gruber, Ludwig Rieder/Patrick Rastner und Hans Peter Fischnaller/Patrick Schwienbacher an den Start gehen werden.

Im Vorjahr waren die Entscheidungen bei Männern und Frauen im 1970 erbauten Eiskanal in Oberhof eine rein deutsche Angelegenheit: Felix Loch, David Möller und Andi Langenhan standen auf dem Podest der Herren – Natalie Geisenberger, Tatjana Hüfner und Anke Wischnewski auf dem der Frauen. Einzig im Doppel platzierten sich die Österreicher Andreas und Wolfgang Linger hinter den deutschen Duos Eggert/Benecken und Wendl/Arlt auf Rang drei.


Oberhof auch Austragungsort der 44. Europameisterschaften

Neben dem sechsten Weltcupstop der Saison, ist Oberhof in diesem Jahrzum vierten Mal Gastegber von FIL-Europameisterschaften. Zuvor waren die kontinentalen Titel 1979, 1998 und 2004 in Thüringen vergeben worden.

Als EM-Titelverteidiger werden Andi Langenhan (GER), Tatiana Ivanova (RUS), die Österreicher Peter Penz/Georg Fischler sowie das russische Team um Ivanova, Albert Demchenko und Vladislav Yuzhakov/Vladimir Makhnutin an den Start gehen. Die Team-Staffel in Oberhof zählt nicht für den Weltcup.

Armin Zöggeler holte sich indessen als Vize-Europameister bei den jüngsten kontinentalen Titelkämpfen in Paramonovo seine siebte EM-Medaille. Außerdem konnte das italienische Team in der Staffel hinter Russland und Deutschland mit Platz drei überzeugen. Das Südtiroler Quartett Gasparini, Zöggeler und Oberstolz/Gruber trennte am Ende nur ein Hunderstel von den Zweitplatzierten.


Programm Europameisterschaft und Weltcup in Oberhof (GER):

Samstag, 12. Januar 2013:

9.30 Uhr: Europameisterschaft/Weltcup Doppelsitzer - 1. Lauf
10.40 Uhr: Europameisterschaft/Weltcup Doppelsitzer - 2. Lauf
13.00 Uhr: Europameisterschaft/Weltcup Damen – 1. Lauf
14.15 Uhr: Europameisterschaft/Weltcup Damen – 2. Lauf


Sonntag, 13. Januar 2013:

9.05 Uhr: Europameisterschaft/Weltcup Herren – 1. Lauf
10.35 Uhr: Europameisterschaft/Weltcup Herren – 2. Lauf
12.45 Uhr: Europameisterschaft Team Staffel

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210