n Rodeln Kunstbahn

Sandra Gasparini (Foto: Sobe)

Die Rodler küren am Wochenende ihre Italienmeister

Für Südtirols Kunstbahnrodler stehen in diesem Jahr zwar keine Weltcuprennen mehr am Programm, allerdings müssen sie sich an diesem Wochenende bei den nationalen Titelkämpfen gegen ihre Landsmänner und –frauen behaupten.

Da Italien über keine Kunsteisbahn verfügt, müssen die Kunstbahnrodler die Italienmeisterschaften auch in diesem Jahr im Ausland austragen. Im Vorjahr waren Zöggeler und Co. noch in La Plagne in Frankreich zu Gast, in diesem Jahr finden die Italienmeisterschaften hingegen in Königssee statt, wo am ersten Januarwochenende der Weltcup mit dem ersten Bewerb im Jahr 2014 fortgesetzt wird.

Die Wettkämpfe sind für Samstag, den 21. Dezember geplant. Bei den Herren starten Armin Zöggeler, David Mair, Dominik Fischnaller, Kevin Fischnaller und Emanuel Rieder, bei den Doppelsitzern Christian Oberstolz/Patrick Gruber, Hans Peter Fischnaller/Patrick Schwienbacher und Florian Gruber/Simon Kainzwaldner. Bei den Damen gehen Gasparini, Sandra Robatscher und Andrea Vötter ins Rennen.

Im Vorjahr gingen die Titel an Armin Zöggeler, Sandra Gasparini und das Duo Christian Oberstolz/Patrick Gruber.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..