n Rodeln Kunstbahn

Dominik Fischnaller beim Trockentraining (Foto: Facebook)

Die Weltcup-Rodler trainieren in Andora

Die italienischen Kunstbahnrodler schwitzen in den kommenden Tagen beim Athletiktraining in Andora.

Im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung machen die „Azzurri“ schon seit mehreren Jahren im ligurischen Strandort Halt. Währen der fünf Tage stehen für Fischnaller & Co. eine Reihe von Fitness-Tests auf dem Programm. Armin Zöggeler hat für das Trainingslager die acht Rodler Dominik Fischnaller, Kevin Fischnaller, Emanuel Rieder, Ludwig Rieder, Florian Gruber, Theo Gruber, Andrea Vötter und Sandra Robatscher nominiert.

Die erste Weltcup-Etappe wird am 19. und 20. November in Lillehammer ausgetragen.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..