n Rodeln Kunstbahn

Dominik Fischnaller hat in Sotschi seinen 33. Podestplatz geholt. © Pentaphoto

Dominik Fischnaller: „Mir ist ein Traumlauf gelungen“

Am Samstag hat sich Dominik Fischnaller den ersten Podestplatz der neuen Saison geschnappt. Vor allem mit dem ersten Lauf war der Kunstbahnrodler sehr zufrieden, wie er gegenüber dem italienischen Wintersportverband FISI erklärte.

28 Jahre ist Fischnaller alt. Am Samstag holte er sich im russischen Sotschi den 33. Podestplatz seiner Karriere. Dabei hatte er zuletzt stets betont, dass er nach einer Schulterverletzung noch etwas Zeit für seine Topform brauche.


Im Eiskanal an der Schwarzmeerküste war davon nichts zu sehen. Fischnaller zeigte ein starkes Rennen und beendete es auf dem 3 Platz. Ob es für den Meransner ein kleiner Wermutstropfen ist, dass er die Führung aus dem ersten Lauf nicht verteidigen konnte? „Leider hatte ich im Finale kleine Unsicherheiten in den Kurven sieben und sechs. Das hat mich ein paar Hundertstel gekostet. Trotzdem bin ich sehr zufrieden“, so der Südtiroler Rodler. Umso zufriedener war Fischnaller dafür mit dem ersten Lauf: „Der war wirklich sehr gut. Da ist mir ein Traumlauf gelungen.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH