n Rodeln Kunstbahn

Gruber/Kainzwaldner sicherten sich den Sieg im Nationencup (Fotos: Sobe) David Mair belegte bei den Einsitzern den zweiten Platz

Igls: Alle Südtiroler für den Weltcup qualfiziert

Der Auftakt in die Weltcupsaison der Kunstbahnrodler ist gelungen: Beim Nationencup im Eiskanal von Igls/Innsbruck schafften sämtliche Starter aus Südtirol die Qualifikation für den Weltcup. Sie taten dies durchwegs in beeindruckender Manier.


von Luis Mahlknecht aus Igls

Florian Gruber und Simon Kainzwaldner waren sogar die Tagesschnellsten und sicherten sich den Goldmedaillenplatz im Nationencup, wobei sie einige starke Doppel mit Weltcuperfahrung hinter sich lassen konnten. Als Zweiter hinter dem Deutschen Florian Berkes schaffte auch der Meransner David Mair den Sprung aufs Podest. Mit ihm konnten sich auch Emanuel Rieder als Achter, Kevin Fischnalller als Elfter und Theo Gruber als Zwölfter für das Weltcuprennen am Sonntag qualifizieren. Dabei war die Leistung des jungen Villanderers Gruber (Jahrgang 1996) bemerkenswert, denn schon beim allerersten Start im Nationencup fuhr er auf Anhieb in die Ränge, die zur Weltcup-Teilnahme befähigen.

Bei den Damen eroberte Sandra Robatscher aus Tiers als Dritte ebenfalls einen Podestplatz, Andrea Vötter war nach guter Startzeit dann noch etwas zurückgefallen, schaffte es aber als Achte dennoch souverän ins Starterfeld für den Weltcup.

Damen und Doppelsitzer bestreiten ihr Rennen am Samstag (Start um 9.40 bzw. 12.15 Uhr), die Herren sind am Sonntag ab 9.45 Uhr dran.


Ergebnisse Nationencup Igls (AUT):

Einsitzer Herren:
1. Florian Berkes (GER) 50,616
2. David Mair (ITA/Meransen) +0,018
3. Stepan Fedorov (RUS) +0,040

8. Emanuel Rieder (ITA/Meransen) +0,348
11. Kevin Fischnaller (ITA/Meransen) +0,495
12. Theo Gruber (ITA/Villanders) +0,566

Einsitzer Damen:
1. Birgit Platzer (AUT) 40,321
2. Eliza Tiruma (LAT) +0,069
3. Sandra Robatscher (ITA/Tiers) +0,095

8. Andrea Vötter (ITA/Völs)+0,390

Doppelsitzer:
1. Florian Gruber/Simon Kainzwaldner (ITA/Villanders) 40,255
2. Vladislav Yuzhakov/Vladimir Prokhorov (RUS) +0,016
3. Matthew Mortensen/Jayson Terdiman (USA) +0,084

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210