n Rodeln Kunstbahn

Solche Bilder wird es heuer nicht geben: Roman Repilov & Co. wurden ausgeschlossen. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Internationale Rodel-Wettbewerbe ohne russische Athleten

Die kommende Saison im Rennrodeln wird wegen der Auswirkungen des russischen Einmarsches in die Ukraine ohne Athleten aus Russland stattfinden.

Dies hat der Internationale Rennrodel-Verband FIL am Wochenende nach der Entscheidung der Exekutive bekanntgegeben. „Aus Gründen der Sicherheit für die Athleten wurde beschlossen, dass die russischen Athleten und ihr Betreuerteam vorübergehend von der Teilnahme an FIL sanktionierten Veranstaltungen ausgeschlossen werden“, teilte der Verband mit. Man werde die Situation genau beobachten und je nach Entwicklung der Lage reagieren.


Die Weltcup-Saison beginnt am ersten Dezember-Wochenende in Innsbruck. Höhepunkt ist die Weltmeisterschaft vom 27. bis 29. Januar 2023 in Oberhof.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH