n Rodeln Kunstbahn

Verena Hofer raste zu WM-Silber. © Hermann Sobe

Junioren-WM: Südtiroler holen Silber und Bronze

Südtirols Kunstbahnrodler haben bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Igls groß aufgetrumpft und zwei Medaillen abgeräumt. Verena Hofer holte Silber, Lukas Gufler raste zu Bronze.

Zwei Mal Edelmetall zum Auftakt: Die Junioren-Weltmeisterschaft hat für Südtirol nach Wunsch begonnen. Bei den Damen krönte sich Verena Hofer zur Vize-Weltmeisterin, geschlagen nur von der Deutschen Cheyenne Rosenthal, die am Ende 0,024 Sekunden schneller war als Hofer. Die junge Feldthurnerin verpasste ihren „Doppelpack“ also nur um Haaresbreite, denn bereits vor wenigen Wochen kürte sie sich in St. Moritz zur Europameisterin.

Platz drei ging an die Deutsche Jessica Degenhardt, während mit Nina Zöggeler (6.) und Marion Oberhofer (9.) zwei weitere Südtirolerinnen in die Top 10 rasten. Katharina Putzer wurde 27.

Gufler rast zu Bronze
Nach EM-Bronze vor wenigen Wochen hat bei den Herren Lukas Gufler nun auch eine WM-Medaille abgeräumt. Hinter Max Langenhan (Deutschland) und dem Österreicher Bastian Schulte (+0,343 Sekunden) landete der Passeirer an dritter Stelle (+0,528). Sein Teamkollege Leon Felderer landete an 11. Stelle.

Am Samstag haben Südtirols Junioren die nächste Chance auf eine Medaille: Dann stehen Doppelsitzer- und Teambewerb an.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210