n Rodeln Kunstbahn

Wurden starke Siebte: Ivan Nagler und Fabian Malleier. (Foto: H. Sobe)

Nagler und Malleier überraschen in Königssee

Die jungen Südtiroler Doppelsitzer Ivan Nagler und Fabian Malleier haben beim Weltcup in Königssee für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Gegen die starken Deutschen war aber kein Kraut gewachsen.

Bereits im Nationencup hatten die beiden Südtiroler Nachwuchstalenten mit dem Sieg aufhorchen lassen. Am Samstag ging der Erfolgslauf der beiden weiter. Am Ende stand für Nagler/Malleier Platz sieben zu Buche – ein herausragendes Resultat.

Weniger gut lief es für die Südtiroler Routiniers. Ludwig Rieder und Patrick Rastner wurden Elfte, Christian Oberstolz und Patrick Gruber wurden 14.

Mehr zu feiern hatten die Deutschen. Sie feierten beim Heimweltcup in Berchtesgaden einen Dreifachsieg. Tobias Wendl und Tobias Arlt waren die Schnellsten, gefolgt von Toni Eggert und Sascha Benecken. Platz drei ging an das Duo Robin Johannes Geueke/David Gamm.



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210