n Rodeln Kunstbahn

Chrisitan Oberstolz und Patrick Gruber (Foto: Sobe)

Oberhof: Oberstolz/Gruber schrammen knapp am Podium vorbei

Am Samstag erfolgte in Oberhof mit dem Rennen der Doppelsitzer der Auftakt zur fünften Weltcup-Etappe in dieser Saison, bei der gleichzeitig die Europameister ermittelt werden. Die Südtiroler Christian Oberstolz und Patrick Gruber landeten auf dem undankbaren vierten Platz.

Gestoppt wurde am Samstagmorgen der Siegeszug des deutschen Duos Wendl/Arlt, das bisher aller vier Rennen in Igls, Königssee, Altenberg und nochmals Königssee für sich entschieden hat. Die Bayern mussten ihren Mannschaftskollegen Eggert/Benecken um 22 Hunderstel den Vortritt lassen, die sich somit auch Europameister nennen dürfen.

Platz drei ging an die Österreicher Penz/Fischler, während Christian Oberstolz aus Antholz und Patrick Gruber aus Ehrenburg als Vierte einen Platz auf dem Podium um lediglich 0,126 Sekunden verpassten. In den Top-Ten klassifizierten sich auch die anderen beiden Südtiroler Duos Ludwig Rieder/Patrick Rastner und Hans Peter Fischnaller/Patrick Schwienbacher.

In der Gesamtwertung haben immer noch Wendl/Arlt mit 585 Punkten die Nase vorn, gefolgt von Eggert/Benecken (467 Zähler) und Penz/Fischler (440). Auf Platz fünf befindetn sich Oberstolz/Gruber mit 328 Punkten.


Ergebnisse FIL Weltcup in Oberhof (GER) – Doppelsitzer:


1. Toni Eggert/Sascha Benecken (GER) 1:23,240 Minuten
2. Tobias Wendl/Tobias Arlt (GER) 1:23,262
3. Peter Penz/Georg Fischler (AUT) 1:23,464
4. Christian Oberstolz/Patrick Gruber (ITA/Antholz/Ehrenburg) 1:23,590
5. Andreas Linger/Wolfgang Linger (AUT) 1:23,643
6. Lukas Broz/Antonin Broz (CZE) 1:23,904
7. Daniel Rothamel/Toni Förtsch (GER) 1:23,967
8. Ludwig Rieder/Patrick Rastner (ITA/Mernasen/Lüsen) 1:24,057
9. Hans Peter Fischnaller/Patrick Schwienbacher (ITA/Meransen/Ulten) 1:24,246

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210