n Rodeln Kunstbahn

Christian Oberstolz und Patrick Gruber (Foto: Hermann Sobe) Dominik Fischnaller

Oberstolz/Gruber holen Bronze bei der Sprint-WM in Königssee

Die Schweizerin Martina Kocher, der Deutsche Felix Loch und seinen Landleute Tobias Wendl/Tobias Arlt haben am Freitagnachmittag ein neues Kapitel in der Geschichte des Internationalen Rennrodelverbandes aufgeschlagen. Das Trio trug sich bei den 46. FIL-Weltmeisterschaften auf der Kunsteisbahn am Königssee als erste Sieger einer Sprint-WM in die Annalen ein. Die Südtiroler Christian Oberstolz/Patrick Gruber gewannen Bronze im Doppelsitzer.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH