z Nordische Kombination

Jarl Magnus Riiber war wieder einmal nicht zu biegen. © APA/afp / ODD ANDERSEN

Riiber holt auf der Zielgeraden Gold – Kostner überzeugt

Weltcup-Dominator Jarl Magnus Riiber hat den Auftakt der Nordischen Kombinierer bei der WM in Oberstdorf für sich entschieden.

Der 23-jährige Norweger setzte sich auf der Zielgeraden gegen den Finnen Ikka Herola und seinen Landsmann Jens Lurås Oftebro durch. Für Riiber, der als 3. auf die Loipe gegangen war, ist es der insgesamt 2. WM-Titel in einem Einzelrennen.


Einen starken Wettkampf zeigte auch Aaron Kostner. Der 21-jährige Grödner kämpfte sich auf der Loipe noch um 3 Plätze nach vorne und landete auf Rang 15. Damit erzielte er sein bestes Saisonergebnis. Zweitbester Azzurro wurde Samuel Costa (20.). Alessandro Pittin und Raffaele Buzzi belegten die Plätze 25 und 31.

Am Samstag feiern die Nordischen Kombiniererinnen ihre WM-Premiere. Mit Daniela Dejori und Lena Prinoth werden auch zwei Südtirolerinnen mit dabei sein.

WM in Oberstdorf: Einzel über 10 km
Pos.NameLandZeit
1.Jarl Magnus RiiberNOR23.01,2 Minuten
2.Ikka HerolaFIN+0,4 Sekunden
3.Jens Lurås OftebroNOR+0,9
4.Eric FrenzelGER+5,9
5.Akito WatabeJPN+9,0
6.Fabian RiessleGER+16,8
7.Johannes LamparterAUT+28,6
8.Lukas GreidererAUT+1.01,9 Minuten
15.Aaron KostnerITA/Gröden+1,34,7
20.Samuel CostaITA/Gröden+1.47,0
25.Alessandro PittinITA+2.27,6
31.Raffaele BuzziITA+3.19,5

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210